Fellows

philipp-staab

Dr. Philipp Staab, Soziologe

Dr. Philipp Staab, geboren 1983, war zwischen 2008 und 2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Hamburger Institut für Sozialforschung. Nach seiner Promotion leitete er innerhalb der Forschungsgruppe „Zukunftsproduktion“ die Projekte „Der entbundene Bürger“ und „Der digitale Kapitalismus“.
Er war von 2014 bis 2017 wissenschaftlicher Mittarbeiter am Institut für die Geschichte und Zukunft der Arbeit.

Arbeitsschwerpunkte: Wandel der Arbeitswelt, Wirtschaftssoziologie, Digitalisierung, soziale Sicherung und soziale Ungleichheit.

Kontakt: staab@igza.org

Detailseite

Dr. Caroline Rothauge

Dr. Caroline Rothauge

Caroline Rothauge, geboren 1981, wurde an der Justus-Liebig-Universität Gießen im Fach Neuere Geschichte promoviert. Im Anschluss war sie zunächst als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Neuere Geschichte II der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg tätig. Seit April 2015 ist sie Akademische Rätin auf Zeit am Lehrstuhl für Neuere und Neueste Geschichte der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt. Sie ist Fellow im IGZA und bei re:work, dem Internationalen Geisteswissenschaftlichen Kolleg (IGK) „Arbeit und Lebenslauf in globalgeschichtlicher Perspektive“
der Humboldt Universität zu Berlin.

 Arbeitsschwerpunkte: Zeit-Geschichte, Zeit und Arbeit, Erinnerungskulturen und -politik, Film- und Fernsehgeschichte

 Kontakt: caroline.rothauge@ku.de

oliver_nachtwey

Dr. Oliver Nachtwey, Soziologe

geb. 1975, Soziologe, Vertretungsprofessur für allgemeine Soziologie an der TU Darmstadt, Fellow am IGZA

Kontakt: nachtwey@igza.org

Webpräsenz: https://www.ifs.tu-darmstadt.de/index.php?id=nachtwey_0000