Forschungsförderung

Forschungsförderung

Das IGZA fördert wissenschaftliche Arbeiten im Rahmen der Forschungsprojekte 1 – 6  über die Vergabe von Stipendien, Fellowships, die Förderung externer Projekte sowie in Form hauseigener Forschungsprojekte. Initiativbewerbungen können jederzeit entgegengenommen werden.

Promotionsstipendien

Das Institut für die Geschichte und Zukunft der Arbeit (IGZA) vergibt Promotionsstipendien zur Förderung von Forschungsprojekten, welche sich sinnvoll und bereichernd in das Forschungsprofil des IGZA einfügen.

Da das IGZA die Geschichte und Zukunft der Arbeit aus unterschiedlichen Blickwinkeln untersucht, wird hierbei generell ein multidisziplinärer Ansatz verfolgt. Daher ist die Stipendienvergabe auf keine spezifischen Disziplinen beschränkt. Dennoch soll betont werden, dass unser Hauptaugenmerk auf einer ökonomisch-historisch-statistischen Untersuchung des Forschungsgegenstandes liegt.

Bei Interesse an einem IGZA-Promotionsstipendium wenden Sie sich bitte zunächst mit einem Anschreiben, Lebenslauf und Exposé an Anja Stein unter steinigza.org oder kontaktieren Sie sie persönlich unter 0151 53589598.

Fellowships

Das IGZA vergibt Fellowships an Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, um wissenschaftliche Zusammenarbeit zu fördern, die das Forschungsprofil des IGZA sinnvoll ergänzt und bereichert.

  1. Visiting Fellows sind Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in der Regel promoviert sind. Sie werden für ein begrenztes, eigenständiges Forschungsvorhaben gefördert. Ein Visiting Fellow soll durch eigenständige Forschung sowohl die Grundlagenforschung als auch die angewandte Forschung des IGZA fördern und weiterbringen.
  2. Permanent Fellows sind renommierte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in der Regel eine Professorentätigkeit an einer Hochschule ausüben und am IGZA eine beratende Funktion einnehmen. Sie beraten den Vorstand und das Kuratorium des IGZA.
  3. Darüber hinaus gibt es am IGZA Fellows, die über Partnereinrichtungen Forschung betreiben und bei diesen Einrichtungen angesiedelt sind. Mit dieser Partnereinrichtung wird eine Kooperation über das jeweilige Fellow-Projekt geschlossen. Das IGZA übernimmt die (Teil-) Finanzierung der Fellowships.

Bei Interesse an einem IGZA-Fellowship wenden Sie sich bitte zunächst an Anja Stein unter steinigza.org oder kontaktieren Sie sie persönlich unter 0151 53589598.